Häufig gestellte Fragen

F: Wie funktionieren Selbstbräuner??
A: Das Phänomen des Selbstbräuners ist sehr einfach. Alle BeauBronz Bräunungscremes enthalten das DHA-Molekül (DHA steht für Dihydroxyaceton). Dieses weiße, dem gewöhnlichen Zucker ähnelnde Molekül, reagiert mit den Aminosäuren der bereits abgestorbenen und verhornten Hautzellen und färbt so die äußere Hautschicht.
F: Trocknen Selbstbräuner die Haut aus?
A: Wenn das DHA-Anteil in den Produkten zu hoch ist, hat das eine austrocknende Wirkung zur Folge. Daher überschreitet der DHA-Anteil bei den professionellen Produkten und den für zuhause einen bestimmten Prozentsatz nicht. Überdies werden allen selbstbräunenden Produkten von BeauBronz mit feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe angereichert.
F: Schützen Selbstbräuner vor der Sonne?
A: Nein. Nur die durch Melanin erhaltene Bräunung schützt vor der Sonne. Die durch Selbstbräuner erzeugte Bräune bietet keinerlei Schutz. Bei einer durch Selbstbräuner erhaltenen Bräunung muss man sich also unbedingt vor Sonneneinstrahlung schützen.
F: Kann man mit BeauBronz Selbstbräunern natürlich wirkende Bräune erlangen?
A: Wir sind heute weit entfernt von den seltsam orangenen Farbtönen, die wir vor 10 Jahren noch hatten. Die Technologie hat in Sachen Selbstbräuner in den letzten Jahren wirklich riesige Fortschritte gemacht. Die verbesserte Farbqualität ist auf eine umfassendere Kenntnis des Aktionsmechanismus des Selbstbräunungs-Moleküls (DHA) zurückzuführen.
F: Was bieten die BeauBronz-Produkte Neues?
A: Abgesehen von der perfekten, natürlichen Farbe sind die BeauBronz-Bräunungscremes und Lotionen richtige Pflegeprodukte. Denn sie enthalten in ihrer Formel hoch feuchtigkeitsspendende Bestandteile und natürlich „organic“ Inhaltsstoffe.
F: Sind die BeauBronz Produkte einfach anwendbar?
A: Die BeauBronz Cremes und Mousse fetten nicht und sind transparent und frisch. Sie sind sie einfach anzuwenden, trocknen schmell und fühlen sich angenehm an (kein Spannen nach dem Auftragen des Produktes).
F: Sind die skinsations Produkte tierfreundlich?
A: Ja, unsere Produkte sind tierfreundlich und wir sprechen uns deutlich gegen Tierversuche aus.
F: Welchen Einfluss hat der ph-Wert auf das Bräunungsergebnis??
A: Der pH-Wert dient dazu, Säuren voneinander zu unterscheiden. Auch unserer Haut kann man einen pH-Wert zuordnen. Der Hydrolipidfilm auf der Hautoberfläche enthält Wasser. Moderne Meßmethoden ergaben einen durchschnittlichen pH-Wert von 5,5, der durch körpereigene saure Substanzen in Schweiß, Talg und Hornzellen zustande kommt. Ein „schlechter“ Haut pH-Wert, also abweichend vom Durchschnittswert 5,5, kann das Bräunungsergebnis nachteilig beeinflussen.
F: Welchen Einfluss hat ein verminderter Aminosäurestand der Haut beim Spraytanning?
A: Bei Personen mit einem „zu schwachem“ Aminosäurenstand“ kann die Lotion nicht ihre volle Wirkung entfalten. Abweichungen vom optimalen Bräunungsergebnis sind möglich. Ein „schwacher Aminosäurenstand“ kann beispielsweise während der Periode oder in Stress-Situationen auftreten.
Instagram has returned invalid data.